Sehr geehrte Besucher! Unsere Website speichert Informationen über Ihren Besuch zu sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf "Weitere Informationen". An dieser Stelle können Sie auch die Verwendung von Cookies ignorieren und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
07/22/2017 13:34:50

Moskau

07/22/2017 12:34:50

LUDWIGSBURG

Wechselkurse

68,66 RUR

$58,93 RUR

ATEX-Zertifikat

ATEX-ZertifikatSeit 01.07.2003 ist die ATEX Richtlinie 95 (sie soll ab 20.04.16 durch die neue Richtlinie 2014/34/EU ersetzt werden), für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union vorgeschrieben.

Diese Richtlinie gilt für Geräte und Schutzsysteme, die für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen vorgesehen sind.

 

Explosionsgefährdete Bereiche werden durch Konzentration von Gas, Dampf oder Staub in der Luft bestimmt. Die Möglichkeit von potentiellen Zündquellen elektrischer und mechanischer Quellen wird ebenfalls betrachtet.

Alle Geräte und Systeme, die der ATEX Richtlinie unterliegen, sind automatisch Bestandteil des obligatorische Zertifizierungsprozesses. Erst danach hat der Hersteller das Recht das ATEX-Zeichen auf das Produkt  zu setzen. Die Zertifizierung in Übereinstimmung mit der Richtlinie ATEX ist eines der kompliziertesten Verfahren in der Europäischen Union.

Der Hersteller oder sein Bevollmächtigter in der Europäischen Gemeinschaft (falls der Hersteller sich in einem anderen Land befindet) müssen alle technischen Dokumentationen einschließlich Kopien der Testprotokolle, Zertifikate und Anhänge für mindestens 10 Jahre nach Einstellung der Produktion von zertifizierten, explosionsgeprüften Geräten oder Schutzsystemen aufbewahren.

Um die Erfolgschancen für den Erhalt einer ATEX-Zertifizierung bewerten zu können, benötigen die Experten folgende Unterlagen:

  • Beschreibung der bestimmungsgemäßen Verwendung des Produktes, seiner Funktionalität, seiner Handhabung
  • Spezifikation mit allen Anforderungen für Produkte
  • Funktionsblockdiagramm
  • Schema der Elemente und Teile
  • Liste aller sicherheitsrelevanten Komponenten und genaue Angaben der  Typen - und Artikelnummern in tabellarischer Form unter  Angabe der Hersteller der einzelnen Komponenten
  • Die Datenblätter und, falls erforderlich, die Konformitätserklärung für dieses Produkt
  • Bild (Foto) des Produkts und die Hauptkomponenten (Teile) in verschiedenen Projektionen
  • Für Produkte, die eventuell  in andere  Länder außerhalb der EU exportiert werden sollen, müssen diese Länder spezifiziert werden
Die Gültigkeitsdauer der ATEX-Zertifikate hängt von der Art der Produkte ab.
Alle Unterlagen müssen in einer der Amtssprachen der EU zur Verfügung gestellt werden.

 

 


 

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!

"Ihr starker Partner! Zuverlässig | individuell | schnell!"

E3M CONSULTING LLC

Newsletter abonnieren