Sehr geehrte Besucher! Unsere Website speichert Informationen über Ihren Besuch zu sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf "Weitere Informationen". An dieser Stelle können Sie auch die Verwendung von Cookies ignorieren und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
09/26/2017 14:04:00

Moskau

09/26/2017 13:04:00

LUDWIGSBURG

Wechselkurse

68,02 RUR

$57,52 RUR

CE-Zertifizierung

CE-Logo

CE-ZertifikatProdukte, die in das Territorium der EU importiert werden sollen, benötigen eine CE-Kennzeichnung.

 

Folgende Produkte müssen mit dem CE Kennzeichen versehen werden:

  • Alle neuen Produkte, unabhängig davon, ob sie in den Ländern der EU oder in anderen Ländern produziert werden
  • Komponenten, die vom Ausland in die EU importiert werden
  • Modifizierte Produkte, die als Ursprungsprodukt bereits eine CE Kennzeichnung haben
Das CE-Kennzeichen kann erst nach der Durchführung des Konformitätsverfahrens gemäß den Normen und Standards der EU sowie des Erhalts des Zertifikats oder Deklaration verwendet werden.

 

Ob ein Zertifikat oder eine Deklaration benötigt wird, hängt vom Produkt ab.

Daher müssen die Produkte gemäß den Richtlinien  geprüft werden.

Die wichtigsten Richtlinien lauten:

  • Richtlinie 2009/105 / EG Einfache Druckbehälter (SPVD)
  • Richtlinie 89/686 / EWG Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Richtlinie 92/42 / EWG  Warmwasserheizkessel, die mit flüssigen oder gasförmigen Kraftstoff betrieben werden
  • Richtlinie 93/42 / EWG Medizinprodukte (MDD)
  • Richtlinie 94/9 / EG Geräte und Schutzsysteme zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX)
  • Richtlinie 95/16 / EG Aufzüge und Hebemechanismen
  • Richtlinie 97/23 / EG Druckgeräte (PED)
  • Richtlinie 1999/5 / EG Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (R & TTE)

 

  • Richtlinie 2000/14 / EG über den Geräuschpegel im Umfeld
  • Richtlinie 98/79 / EG über In-vitro-Diagnostika (IVD)
  • Richtlinie 2000/9 / EG über Seilbahnen die für den Transport von Personen ausgelegt sind
  • Richtlinie 2006/95 / EG Niederspannungsgeräte (LVD)
  • Verordnung (EU) № 305/2011 über Baustoffe und Konstruktionen
  • Richtlinie 2004/108 / EG Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • Richtlinie 2006/42 / EG Maschinen und Mechanismen (MD)
  • 2010/35 / EG Bewegliche Druckgeräte

 

  • Richtlinie 88/378 / EWG Sicherheit von Spielzeug
  • Verordnung EU 305/2011 «Schaffung harmonisierter Bedingungen für die Verbreitung von Bauprodukten, ersetzt die  Richtlinie 89/106 / EWG
  • Richtlinie 89/686 / EWG  «Anpassung an die Regularien der EU-Mitgliedstaaten bzgl.  persönlicher Schutzausrüstung
  • Richtlinie 90/384 / EWG Nicht-automatische Waagen

 

Die Richtlinien der EU definieren die grundlegende Anforderung an Produkte, die in den EU-Markt importiert werden sollen. Sie bestimmen auch die Anforderungen an die Qualität und  Sicherheit der Produkte. Allerdings wird es dem Hersteller überlassen, welches Instrumentarium zu Erlangung der angemessenen Höhe an Sicherheit und Qualität zum Einsatz kommt. Viele Produkte unterliegen mehreren Richtlinien.

 

Um die Erfolgschancen für den Erhalt einer CE-Zertifizierung bewerten zu können, benötigen die Experten folgende Unterlagen:

  • Beschreibung der bestimmungsgemäßen Verwendung des Produktes, seiner Funktionalität, Betriebsanleitung
  • Spezifikation mit allen Anforderungen für das Produkt
  • Funktionsblockdiagramm
  • Schema der Elemente und Teile
  • Liste aller sicherheitsrelevanten Komponenten und  genaue Angaben der Typen- und Artikelnummer in tabellarischer Form unter Angabe der Hersteller der einzelnen Komponenten
  • Die Datenblätter und,  falls erforderlich, die Konformitätserklärung für dieses Produkt
  • Bild (Foto) des Produkts und die Hauptkomponenten (Teile) in verschiedenen Projektionen
  • Für Produkte, die eventuell in andere Länder außerhalb der EU exportiert werden sollen, müssen diese Länder spezifiziert werden

 

Vorgehensweise zur Erlangung der CE-Zertifizierung

  • Definition der Richtlinie, wonach das Zertifizierungsverfahren durchgeführt werden soll
  • Begutachtung der eingereichten Unterlagen
  • Inspektion der Produktionsräume durch den Experten
  • Erarbeitung eines technischen Dossiers
  • Durchführung von Tests
  • Ausgabe des CE-Zertifikates
Die Gültigkeit des CE-Zertifikates hängt von der Art des Produktes ab.
Alle Unterlagen müssen in einer der Amtssprachen der EU zur Verfügung gestellt werden.

 

CE-Erklärung (Declaration)

Der Ablauf zur Erlangung einer CE-Erklärung(Declaration) ist ähnlich der Erlangung eines CE-Zertifikates.

Ein Expertenbesuch beim Hersteller ist nicht notwendig.

Der Hersteller (Antragssteller) übernimmt die volle Verantwortung für die Richtigkeit und Genauigkeit der Daten.

 


 

Kontakt
Kontaktieren Sie uns!

"Ihr starker Partner! Zuverlässig | individuell | schnell!"

E3M CONSULTING LLC

Newsletter abonnieren